2. saarländisch syrische Weihnachtsausstellung

 

 

 

Das war ein Jahr!

Ein bisschen ausgepowert sind wir durchaus:

Manche der Exponate waren jetzt ein Jahr ´auf der Gatsch´, andere sind dazu gekommen, wieder andere so neu, dass sie gerade erst getrocknet sind.
 
Die 2. saarländisch-syrische Weihnachtsausstellung ist auch irgendwie der Abschluss unseres ereignisreichen Tourjahres 2016, das mit der Weihnachtsausstellung im Dezember 2015 seinen Anfang genommen hat.
 

Im nächsten Jahr wollen wir größer werden, mit unserer kosmopolitischen Kulturoffensive in Saarbrücken einfallen, den Leuten im Land zeigen, was wir drauf haben, und was sich entwickelt hat. Es darf groß werden 🙂

 

Die Ausstellung in unseren Atelierräumen ist bis zum  23. Dezember täglich, sowie am 27. und 29. geöffnet von 15:00 bis 18:00 Uhr – oder nach Vereinbarung

 
 
 
 

Jahresrückblick 2016

 
 
 

Presse – Dialog der Kulturen in Berlin

Artikel in der Saarbrücker Zeitung

 

Limbach
Die Kunst der Integration
Wie es Künstler aus Syrien und Limbach nach Berlin verschlug

 

Von  Tobias Ebelshäuser,

11. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Zwischenstopp an der East Side Gallery: Pescheng Ali (links) erkennt auf dem Bild vom völlig zerstörten Kobane das Haus seiner Tante wieder. Fotos: Ebelshäuser