„Pirmin – der Heilige als Mensch“ -Entwurf einer Sandsteinskulptur für Blieskastel-Lautzkirchen

Meine Idee war, den Bischof aus der frühchristlichen Kirche – die man durchaus kritisch betrachten muss, von der anderen Seite des Prunks und des Missionarstums zu zeigen: der menschlichen.

-Was in dem ersten Jahrtausend nach Christus geschehen ist, kann niemand genau rekonstruieren. Es sind die Geschichten, die die Zeit überdauert haben. Da gibt es einerseits den Bischof, der sich aufgrund seiner missionarischen Tätigkeit in der katholischen Kirche verdient gemacht hat. (was immer man darunter verstand.)

-Andererseits gibt es die Geschichten von dem Mann, der pestkranke Bauern gepflegt hat.

Geschichten über Wunderheilungen mögen vielleicht zu Propaganda-Zwecken in die Welt gesetzt worden sein – die Geschichten haben aber überdauert.

Und so möchte ich ein Denkmal machen für einen Mann, von dem man sich erzählt, dass er seine Gesundheit riskiert hat, um in dieser Gegend Menschen in dieser tödlichen Krankheit beizustehen. -Man sprach sogar von sogar Heilungserfolgen.

Der einfache Mensch, dem die Menschen um ihn herum am Herzen lagen.

Wie würde er nun auf diesen Ort schauen? Was würde er denken, wenn er sähe, was aus dieser Gegend geworden ist?

So möchte ich ihn in der Skulptur darstellen, den einfachen Mönch Pirmin.

Hier Fotos vom Tonmodell:

Tonmodell der lebensgroßen Sandsteinskulptur in ein Foto der Örtlichkeit integriert

Leider wird aus dem Denkmal vorerst nichts, weil der Entwurf eines ortsansässigen Bildhauers vorgezogen wurde.

_ _

Die Kleine Wächterin

Skulptur aus Roteiche von Astrid Hilt – 2008

Garten, Bildhauer, Gartengestaltung,Bildhauerin, Bildhauer, Bildhauerarbeit, Garten, Gestaltung, Skulptur, Plastik, Saarland, Bildhauerei, Eiche, Roteiche, Holzfigur, Holzskulptur

Astrid Hilt schreibt im Sommer 2009 über ihre Arbeit:
„Die kleine Wächterin ist eine Idee, die ich vom Sommercamp der Elementarkreise 2008 mitgebracht habe.
Sie ist ein Mädchen, dass um seine Heimat kämpft. Wir wohnen hier in unmittelbarer Nähe zu Cattenom, und damit mit einem ständigen, unkalkulierbaren Risiko für unsere Gesundheit.
Das Mädchen steht als Hüterin für die Zukunft einer übergroßen Macht entgegen: der Macht der unfassbaren Summen, die sich Tag für Tag mit diesem Kraftwerk verdienen lassen, also der Kraft der Konzentration des Geldes.

„Die Kleine Wächterin“ weiterlesen

Wasserspeier aus Stein- bzw. Betonguss für den Brunnen der Spielbank Neunkirchen

Wasserspeier für den Brunnen im Garten des „Lucky Jungels“  (Spielbank Neunkirchen, Saarland). Dort kann man im Sommer hervorragend in entspannter Athmosphäre die kulinarischen Köstlischkeiten genießen.

In Ton modelliert, davon eine Gipsform erstellt und dann mit farbigen Beton gegossen.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten für Gärten, Brunnen und andere Außenanlagen (z.B. Skulpturen, Tierportrais und Tiergrabsteine)