Astrid Hilt

Überblick

  • Geboren 1973 in Saarlouis
  • nach dem Abitur 1993, Ausbildung zur Steinbildhauerin: Firma Hassdenteufel und Kasakow in Saarlouis
  • Ein Jahr Studienaufenthalt: Studio Sem, Pietrasanta/Italien
  • Meisterschule in Aschaffenburg mit Meisterprüfung im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk
  • Seit 2001 freischaffend tätig, Auftrags- und freie Arbeiten
  • Seit Februar 2002 gemeinsames Atelier mit Ralf Jenewein in Homburg/Saar
  • seit 2015 in Kontakt mit geflüchteten syrischen Künstlerinnen und Künstlern, woraus sich die Geschäftsidee für  die HalloSaar gUG entwickelte.
  • aktuelle Ausstellungen

Berichte über verschiedene Ausstellungen

Fischrelief aus Marmor BildhauerarbeitFischrelief aus Marmor Bildhauerarbeit.Relief Bildhauerarbeit Sandstein

 

 

Liste der Ausstellungen, Veröffentlichungen und Aktionen:

Erste Einzelausstellung:
5. bis 25. März, „Spannung und Harmonie“,  Saalbau Homburg-Saar    PROGRAM/ÖFFNUNGSZEITEN

 

 

Gemeinschaftsausstellungen

kommende Ausstellung und Symposium:
2. bis 8. Januar 2019          Marokko – Lichtkulturen

 

 

2018

August/September  Kunst im Beckerturm     Stankt Ingbert (Saarland) 

September Kunstwerkstatt Reeden (Alte Werkstatt Landsweiler Reeden)

Juli 12. Nacht der schönen Künste, Garellyhaus, Saarbrücken

 

2017

Dez.: multinationale Weihnachtsausstellung Hallo Saar und Bildhauerei Formenpark, Homburg, Saar, Germany

Sept.: Zores KunstWERKstatt

April: #WIR_SIND_AUCH_HIER
März: Zores Flashmob

 

2016
Dez. Artikel im Onlinemagazin WOHNWERKEN (erste Erwähnung als Autorin)

Dez. Saarländisch – syrische Weihnachtsausstellung, Bildhauerei Formenpark, Homburg, Saar, Germany
Nov. Jahresausstellung der Homburger Künstlerinnen und Künstler

Dialog der Kulturen

Okt.  Saarländische Landesvertretung, Berlin

Jun  Landratsamt, Ottweiler, Germany

Mai Haus der Beratung, Saarbrücken, Germany

März Bildungszentrum der Arbeitskammer, Kirkel
Juli: Die Nacht der schönen Künste

Jun. – Aug. Wall of Life Jacket, Johanneskirche, Sarrbrucken

 

2015
Dez. Saarländisch – syrische Weihnachtsausstellung, Bildhauerei Formenpark, Homburg, Saar, Germany
Nov. Jahresausstellung der Homburger Künstlerinnen und Künstler
Jun. Nacht der Schönen Künste, also 2014 and 2013

 

2014
Nov. Jahresausstellung der Homburger Künstlerinnen und Künstler
Nov. Exhibition galerie têt´de lárt , Forbach, France 
März/Apr. Ausstellung Stein Stoff und Schatten, , Bildhauerei Formenpark, Homburg, Saar, Germany

 

2011
LebensArt, Welt der Familie, Saarbrücken
HanseArt, KundK, Lübeck, Germany

 

2006
Dez. Ausstellung in der HNO – Praxis Kowalczyk-Steuer 
erste Werkstattausstellung von Astrid Hilt und Ralf Jenewein Formenpark, Homburg, Saar, Germany

 

2002
Skoda-Kultur live, Saarbrücken, Germany
Saarpfälzischer Kunstpreis, Bexbach, Germany

2001 Handgemenge, Deutschherrn-Kapelle, Saarbrücken

 

SERVICE

2016 ZORES, a cooperative of refugee and German artists, co-founder and organizer

Der Formenpark in Film und Fernsehn

Auszug aus der Webseite von WPFilms:
 

„Die Kunst ist ein Teil von dem, was die Menschen für sich gefunden haben. Sie ist wie die Sprache.“ (Firas Abou Kuba, Musiker) 

In Zusammenarbeit mit dem Kulturverband Saarpfalz Kreis entsteht eine Dokumentation über junge Künstlerinnen und Künstler aus dem Saarland.

Insgesamt werden acht verschiedene Künstlerinnen und Künstler in Erscheinung treten, die aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt stammen, inzwischen aber im Saarland leben und ihrer Kunst auch hier nachgehen. Das Ziel besteht nicht nur darin neue, eher unbekannte Kunstformen kennen zu lernen und einem breiten Publikum zu präsentieren, sondern auch Synergien zu schaffen. Der Höhepunkt bildet ein Treffen der einzelnen Künstlerinnen und Künstler im Formenpark in Homburg/Saar.“

 

Wer unsere Ausstellungen verfolgt hat wird auf lauter bekannte Gesichter stoßen: 
Der Gitarrist Firas Abu Kuba hat sowohl bei der Weihnachtsausstellung als auch bei der Vernissage der laufenden Ausstellung „Spannung und Harmonie“ von Astrid Hilt. 

 

 

Der Formenpark im vhs-Ehrenamtsportal

Das Kunstschaufenster

Das Kunstschaufenster von Hallo Saar und der Bildhauerei Formenpark:

Hallo Saar ist sozusagen das in der Gründung befindliche gemeinnützige Tochterunternehmen des Formenparks.
Es ist inklusiv und integrierend, verbindet Kunstschaffende und -Interessierte aus verschiedenen Gruppen – insbesondere benachteiligte – mit dem Ziel, dass man sich gegenseitig in den Sattel hilft, und gemeinsam los startet.

Das Kunstfenster ist gestartet als ein Projekt eines Kunstinteressierten Homburger Ladenvermieters und der Gruppe Hallo Saar. Das Ladenlokal in der Saarbrücker Straße 24 ist zur Zeit zu Vermieten. Um die Kultur in der Innenstadt zu fördern hat der Besitzer sich dazu bereit erklärt, die Schaufenster für Kunst und künstlerisches zur Verfügung zu stellen.

Die zur Zeit ausstellenden Künstlerinnen und Künstler sind:

Hany Ya  –  Neunkirchen

Konrad Schäfer  –   St. Ingbert

Ralf Jenewein (Schaufenster Kirchenstraße)  –  Bildhauerei Formenpark

 

Wen Sie bisher auch sehen konnten:

Astrid Hilt – Bildhauerei Formenpark

Mister und Igel – Graffiti

Jolanta Spiczak-Brzezinski

Klaara Nieminen

Sultan Ghazal

Israa Alsayed

Maya Al Kaya

Hozan Abdo

Pascal Kiefer

… und auf der Eröffnung der Weihnachtsausstellung waren dort dabei:
DIE MUSIK!

Firas Abou Kuba und Nawar Issa